Team

TraurednerIn ist kein Beruf, sondern eine Berufung

Gerlind Hartwig:

Bei mir sind Sie richtig, wenn Ihre Traurede

charmant – respektvoll – einzigartig sein soll.

Mein Profil:

Wo komme ich beruflich her? Früher war ich ein bisschen in meinen Beruf als Exportkauffrau verliebt. Dann kam er!

Es war Liebe auf den ersten Blick! Heirat im Jahr 2000. Drei Söhne folgten. Beruflich musste ich mich ganz neu erfinden: Chefhostess und im Vorstandssekretariat des FCK, Ausbildung zum Image Coach bei der Gutshof Akademie. Für meine Lebenserfahrung bin ich wirklich dankbar. Dieses Über-den-Tellerrand-Schauen bringt viele Vorteile für meinen jetzigen Traumjob als Traurednerin mit sich.

Wie ich bei Hochzeiten gelandet bin? Eine Freundin plante 2014 die Hochzeit ihres Bruders. Beim Herumblödeln reifte die Idee, dass ich die Trauzeremonie halte. Rednerin war ich schon – Hochzeiten waren neu. Wir haben es durchgezogen. Die Überraschung: Gleich im Anschluss kamen neue Aufträge. Ab da wusste ich: Das ist genau mein Ding!

Was ich sonst noch mag?  Schafe (ja, wirklich – schon seit meiner Kindheit), in allen Formen. Wenn Sie wissen möchten weshalb, dann fragen Sie mich beim Traugespräch. Und Süßigkeiten (ja, leider). Besonders wenn ich Traureden schreibe, ist kaum was Pappiges vor mir sicher.

Dann habe ich noch ein Faible für Werte und Traditionen. Hochzeiten verbinden beides miteinander. Gäbe es sie nicht bereits, würde ich sie glatt erfinden.

Was ich gut kann? Finden Sie es heraus.😉

Was ich gar nicht kann?  Strukturiert aufräumen. Das macht meistens mein Mann.

Gerlind

Gerlind

Mein Profil in Kürze:

Seit 2000 verheiratet, 3 Söhne

Traurednerin seit 2014

Ihre Hochzeit ist meine Leidenschaft

Ich bin Ihre Verbündete auf Zeit, damit Ihre Traurede

so persönlich, charmant und spritzig wie möglich wird

Sarah Hofe

Bei mir sind Sie richtig, wenn Ihre Traurede

empathisch – humorvoll – frisch sein soll.

Mein Profil:

Wo komme ich beruflich her? Fachabitur, Ausbildung zur Werbekauffrau beim Kultur- und Freizeitmagazin Pavillon. Als Betriebswirtin arbeite ich inzwischen schon seit vielen Jahren als Assistentin der Geschäftsführung in einer IT-Firma im PRE-Park in Kaiserslautern.

Wie ich bei Hochzeiten gelandet bin? Nach zwölf Jahren Beziehung haben mein Mann André und ich 2016 geheiratet. Also auch bei uns noch nicht lange her. Dadurch fällt es mir total leicht, mich in andere Brautpaare hineinzuversetzen. Gerlind Hartwig war es dann höchstpersönlich, die unsere freie Trauung an der Mühle am Schlossberg zu einem unvergesslichen Ereignis für uns gemacht hat. Das hat mich so fasziniert, dass ich jetzt seit 2019 mit absoluter Begeisterung selbst Freie Trauungen halte.

Was ich sonst noch mag? Selbst in Kaiserslautern geboren, bin ich mit der Region, den Menschen und der Mentalität hier eng verbunden. Als Familienmensch feiere ich zudem die kostbaren Zeiten mit meinen Liebsten. Und dann habe ich noch eine große Liebe, die zur Bühne. Bei Pfälzer Mundart-Stücken, als Statistin am Pfalztheater und als Büttenrednerin beim Karnevalverein Kaiserslautern kann ich so ganz andere Seiten von mir zeigen.

Was ich gut kann? Finden Sie es heraus.😉

Was ich gar nicht kann? Nein-Sagen bei Zeitfressern. Aber ich übe schon fleißig.

Sarah

Sarah

Mein Profil in Kürze:

Seit 2016 verheiratet, ein Sohn und eine Tochter

Ihre gelungene Hochzeit ist mein Herzensanliegen

Ich bin Ihre Verbündete auf Zeit, damit Ihre Traurede empathisch, humorvoll – einfach nur so schön wie möglich wird